Blickpunkt Ernährungsberatung

Lebensmittellisten geben Kunden und Klienten konkrete Hilfestellung bei der Essensauswahl
 
Wenn Nahrungsmittel Probleme bereiten, kommt es auf die richtige Auswahl an. Ob Divertikulose, Fruchtzuckerunverträglichkeit oder Zöliakie - die Liste der ernährungsmitbedingten Erkrankungen und Nahrungsmittelunverträglichkeiten ist lang. Gleichzeitig steigt die Anzahl der Betroffenen stetig. Fast jeder, der nicht selbst betroffen ist, findet im Familien- und Bekanntenkreis jemanden, der auf Gluten verzichtet oder an einer Laktoseintoleranz leidet.  Nach der Diagnose ist die richtige Lebensmittelwahl für Betroffene der erste Schritt zur Linderung der Beschwerden. Durch eine Ernährungsumstellung können Symptome deutlich reduziert und das Wiederauftreten der Beschwerden verhindert werden. Erkrankungen wie das Reizdarmsyndrom sind erst durch individuelle Diäten erfolgreich behandelbar. Zudem erfordern besondere Lebensumstände wie eine Schwangerschaft eine besondere Ernährungsweise.
 
Doch wie kann ich als Laie wissen, welche Lebensmittel geeignet sind und von welchen ich lieber die Finger lasse? 
Eine konkrete Hilfestellung für Ernährungsberater bzw. ihre Patienten und Klienten bieten hier anschauliche Lebensmittellisten. Entsprechend der krankheitsbedingten Besonderheiten werden Nahrungsmittel in „geeignet" und "ungeeignet" unterschieden. Die zusätzliche Einteilung in Nahrungsmittelgruppen wie "Milch, Milchprodukte und Eier", "Fleisch Geflügel, Fleisch- und Wurstwaren" oder "Öle, Fette, Nüsse/ Samen" und "Getränke" erleichtert den Betroffenen die Auswahl. Sie können auf einen Blick erkennen, welche Lebensmittel verträglich sind und welche eher nicht. Entscheidend für die Empfehlung sind neben ernährungsphysiologischen Aspekten auch der Verarbeitungsgrad und die Qualität der Produkte.
 
Das neue Miniposterpaket „Lebensmittellisten“, bestehend aus 25 Minipostern, ist ab sofort zum Download im Medienshop erhältlich und eignet sich insbesondere in der Ernährungsberatung und -therapie zur Herausgabe an Betroffene und Patienten. Bereits integrierte Schaltflächen ermöglichen das direkte Versenden per E-Mail. Des Weiteren besteht die Möglichkeit eigene Kontaktdaten in die Datei einzufügen.
 
Neben den Empfehlungen für 19 verschiedene Erkrankungen und Nahrungsmittelunverträglichkeiten enthält das Miniposterpaket 5 Übersichten zu speziellen Ernährungsformen. Eine ebenfalls enthaltene Blanko-Vorlage ermöglicht dem Berater darüber hinaus das Erstellen individualisierter Lebensmittellisten. Persönliche Vorlieben und Verträglichkeiten des Patienten können auf diese Weise besser berücksichtigt werden. 

24.00 EUR
inkl. 7 % MwSt.
Details: ohne Werbung, Auflage 2016, A4-Format, PDF-Datei, Zip-Archiv
In diesem Paket erhalten Sie alle Lebensmittellisten zu den verschiedenen Erkrankungen und Lebenssituationen.
 
 

Bürozeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag: 10-13 Uhr und 15-18 Uhr: 06173/9669592
Besser erreichen Sie uns per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
 


 


 icon initiative transparente zivilgesellschaft