Nährstoffe und Wirkstoffe

Hier gibt es Informationen zu Vitaminen und Mineralstoffen oder zu Makronährstoffen wie beispielsweise den Fetten und Fettsäuren. Die Informationen beschäftigen sich mit ihrer Bedeutung für unsere Gesundheit.

Cholesterin im Essen galt lange als Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, doch wir brauchen Cholesterin für wichtige Zellfunktionen

Transfettsäuren entstehen u.a. bei der technologischen Härtung von Pflanzenölen und ein hoher Verzehr geht mit einige gesundheitliche Risiken einher.

Chlorid ist ein wichtiger Bestandteil der Gewebeflüssigkeit, des Gehirn und der Verdauungssäfte.

Eisen ist ein wichtiger Bestandteil von Enzymen und Eiweißen und ist als solcher an vielen Stoffwechselreaktionen sowie am Sauerstofftransport beteiligt. 

Fluor kommt als Fluorid im gesamten Körper vor. Dabei ist die Menge in Knochen und Zähnen um ein Vielfaches höher als in Körperflüssigkeiten oder Organen.

Die Hauptaufgabe von Iod ist in der Bildung der lebenswichtigen Schilddrüsenhormone, die die Energiebilanz sowie den Wärmehaushalt wesentlich beeinflussen.

Kalium erfüllt wichtige Funktionen beim Zellwachstum, im Elektrolythaushalt oder bei der Regulation des Blutdrucks und ist am Schutz der Gefäße beteiligt.

Kalzium übernimmt wichtige Funktionen in den Knochen - den größten Kalziumspeichern -, wo es für Stabilität und Festigkeit verantwortlich ist.

Als Enzymbestandteil unterstützt Kupfer die körpereigene Radikalabwehr und schützt Zellwände sowie Zellen.

Magnesium spielt im Energiestoffwechsel als Aktivator wichtiger Enzyme eine große Rolle. Es ist zudem für die Muskelanspannung mit verantwortlich.

Natrium ist als Elektrolyt für alle Zellfunktionen wichtig und an der Regulation des Säure-Basen-Haushaltes und des Wasserhaushaltes beteiligt.

Selen ist als Bestandteil verschiedener Enzyme an der Radikalabwehr in der Zelle beteiligt und beeinflusst daher Immunsystem und Körperabwehr.

Zink übernimmt im Stoffwechsel als Aktivator und Bestandteil von Enzymen und Hormonen vielfältige Aufgaben für das Immunsystem oder die Wundheilung.

Thiamin ist am Energiestoffwechsels, am Informationsaustausch zwischen den Nervenzellen und an der Produktion von Neurotransmittern beteiligt.

Wichtige Aufgaben besitzt Folsäure im Eiweiß-, DNA-und Nervenstoffwechsel. Außerdem steht es in engem Zusammenhang mit der Gefäßgesundheit.

Niacin ist an vielen Stoffwechselreaktionen im Körper beteiligt. Die Hauptaufgabe besteht darin, Wasserstoff aufzunehmen und abzugeben.

Pantothensäure ist am Auf- und Abbau von Fetten, Kohlenhydraten sowie Eiweißen beteiligt und ist für Nervensystem, Haut und Schleimhäute wichtig.

Vitamin A ist für Wachstum, Immunsystem, die Entwicklung von Zellen und Geweben sowie Haut und Schleimhäute von essenzieller Bedeutung.

Thiamin ist am Energiestoffwechsels, am Informationsaustausch zwischen den Nervenzellen und an der Produktion von Neurotransmittern beteiligt.

Vitamin B12 ist am Abbau von Fettsäuren sowie Aminosäuren beteiligt und spielt Folsäure- sowie Homocysteinstoffwechsel eine große Rolle.

Vitamin B2 ist in allen Körperzellen an der Energiegewinnung aus Fetten, Kohlenhydraten und Eiweißen beteiligt und wichtig für den Zellschutz.

Vitamin B6 ist an enzymatischen Reaktionen vor allem des Eiweiß- und Homocysteinstoffwechsels und ist wichtig für den Schutz der Blutgefäße.

Zu Vitamin C wirkt im Körper als Radikalfänger und trägt so zur Stärkung des Immunsystems sowie zur körpereigenen Abwehr bei.

Vitamin D ist wichtig für die Kalziumaufnahme in den Knochen und nimmt für die Prävention von vielen Zivilisationskrankheiten einen hohen Stellenwert ein.

Vitamin E fungiert als wichtiger Radikalfänger und sorgt für die Regeneration von Vitamin C. Es wirkt der Alterung entgegen und stärkt das Immunsystem.


Bürozeiten:
Dienstag, Donnerstag: 10-13 Uhr und 15-18 Uhr
Besser erreichen Sie uns per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder via Chat.
 


 


 icon initiative transparente zivilgesellschaft